Aradena-Schlucht

Die Aradena-Schlucht hat den Reiz, abseits der touristischen Trampelpfade zu liegen. Auch wenn Steinmännchen und Farbpunkte den Weg weisen, zwingt er einen zuweilen innezuhalten, um sich neu zu orientieren: stacheliges Buschwerk wuchert ungebändigt, und gigantische Felsbrocken scheinen manchmal ein Weiterkommen unmöglich zu machen. Dann ist Klettern auf allen Vieren angesagt.
Belohnt wird diese Mühe mit dem Anblick atemberaubender Felsformationen, zwischen denen eben doch der Pfad weiterführt bis zum Ort Aradena mit seiner schmalen Eisenbrücke, die die Schlucht überquert.
Auf halbem Weg zwischen dem Meer und dem Aufstieg zum Ort ⇒ Aradena führt ein steiler Weg aus der Schlucht hinauf nach ⇒ Livaniana.
Aradena-Schlucht
Aradena-Schlucht
Aradena-Schlucht
Aradena-Schlucht
Aradena-Schlucht
Aradena-Schlucht
Aradena-Schlucht
Aradena-Schlucht
Aradena-Schlucht
Aradena-Schlucht
Aradena-Schlucht
Aradena-Schlucht
Aradena-Schlucht

© 2018 Manfred Köhler / Inge Wuthe