Ilingas-Schlucht

Die Ilingas-Schlucht endet unweit von ⇒ Chora Sfakion an der Straße nach Anopoli. Der alte Weg von Chora Sfakion nach ⇒ Anopoli kreuzt sie etwas weiter oben mit einem kunstvoll gemauerten Weg, der teilweise weggebrochen ist. Vom Abstieg in die Ilingasschlucht fehlt der letzte Teil des Weges, man hangelt sich an Baumwurzeln am Abhang entlang nach unten.
Nach der Durchquerung der Schlucht wird der Weg schwieriger. In einem engen Bachbett sind mehrmals kleine Felswände zu erklettern. Schwer vorstellbar, dass dieser Weg früher die einzige Verbindung zwischen Chora Sfakion und Anopoli gewesen sein soll, mit einem Esel käme man da nicht hinauf.
Verlässt man den Weg nach Anopoli in der Ilingas-Schlucht und geht diese aufwärts, folgt man lange einem Kiesbett, ohne dass Felsbrocken den Weg versperren. Es gibt schmale Passagen mit Felswänden aus geschwungenen Gesteinsschichten, in geometrische Formen gebrochen. Einen markierten Weg gibt es nicht.
Ilingas-Schlucht
Ilingas-Schlucht (2014)
Ilingas-Schlucht
Ilingas-Schlucht
Ilingas-Schlucht
Ilingas-Schlucht
Ilingas-Schlucht
Ilingas-Schlucht

© 2018 Manfred Köhler / Inge Wuthe